Gesetzliche Feiertage Niedersachsen

Gesetzliche Feiertage Niedersachsen 2020

FeiertagDatum
NeujahrMi, 01.01.2020
KarfreitagFr, 10.04.2020
OstermontagMo, 13.04.2020
Tag der ArbeitFr, 01.05.2020
Christi HimmelfahrtDo, 21.05.2020
PfingstmontagMo, 01.06.2020
Tag der Deutschen EinheitSa, 03.10.2020
ReformationstagSa, 31.10.2020
WeihnachtenFr, 25.12.2020
2. WeihnachtstagSa, 26.12.2020

Kalender mit gesetzlichen Feiertagen in Niedersachsen 2020

Wann ist nächster gesetzlicher Feiertag in Niedersachsen?

In Niedersachsen 2020 ist heute der nächste gesetzlicher Feiertag: Karfreitag der am Freitag, den 10. April 2020 stattfindet und ist grundsätzlich ein Arbeitsfreier Tag.

Wie viele gesetzliche Feiertage hat Niedersachsen?

Feiertage Niedersachsen 2020: Es sind genau 10 gesetzliche Feiertage in Niedersachsen, die vom Bundesland bestimmt wurden.

Welche gesetzliche Feiertage gibt es in Niedersachsen?

In Niedersachsen gibt es folgende gesetzliche Feiertage: Neujahr, Karfreitag, Ostermontag, Tag der Arbeit, Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag, Tag der Deutschen Einheit, Reformationstag, Weihnachten, 2. Weihnachtstag.

Gesetzliche Feiertage Niedersachsen 2020 zum Ausdrucken

Feiertage Niedersachsen 2020 zum Herunterladen und Ausdrucken. Oder auf Ihrer Webseite einfügen bzw. verlinken, dabei muss Arbeitstage.org als Link angegeben sein.

Feiertage Niedersachsen 2020
Gesetzliche Feiertage Niedersachsen 2020
Feiertage Niedersachsen 2020 DIN A0
Gesetzliche Feiertage Niedersachsen 2020 DIN A0
Feiertage Niedersachsen 2020 als PDF
Gesetzliche Feiertage Niedersachsen 2020 als PDF

Gesetzliche Feiertage Niedersachsen 2021

Feiertag Datum
Neujahr Fr, 01.01.2021
Karfreitag Fr, 02.04.2021
Ostermontag Mo, 05.04.2021
Tag der Arbeit Sa, 01.05.2021
Christi Himmelfahrt Do, 13.05.2021
Pfingstmontag Mo, 24.05.2021
Tag der Deutschen Einheit So, 03.10.2021
Reformationstag So, 31.10.2021
Weihnachten Sa, 25.12.2021
2. Weihnachtstag So, 26.12.2021

Gesetzliche Feiertage Niedersachsen 2021 zum Ausdrucken

Feiertage Niedersachsen 2021
Gesetzliche Feiertage Niedersachsen 2021
Feiertage Niedersachsen 2021 DIN A0
Gesetzliche Feiertage Niedersachsen 2021 DIN A0
Feiertage Niedersachsen 2021 als PDF
Gesetzliche Feiertage Niedersachsen 2021 als PDF

Gesetzliche Feiertage Niedersachsen 2022

Feiertag Datum
Neujahr Sa, 01.01.2022
Karfreitag Fr, 15.04.2022
Ostermontag Mo, 18.04.2022
Tag der Arbeit So, 01.05.2022
Christi Himmelfahrt Do, 26.05.2022
Pfingstmontag Mo, 06.06.2022
Tag der Deutschen Einheit Mo, 03.10.2022
Reformationstag Mo, 31.10.2022
Weihnachten So, 25.12.2022
2. Weihnachtstag Mo, 26.12.2022

Gesetzliche Feiertage Niedersachsen 2022 zum Ausdrucken

Feiertage Niedersachsen 2022
Gesetzliche Feiertage Niedersachsen 2022
Feiertage Niedersachsen 2022 DIN A0
Gesetzliche Feiertage Niedersachsen 2022 DIN A0
Feiertage Niedersachsen 2022 als PDF
Gesetzliche Feiertage Niedersachsen 2022 als PDF

Bewegliche Feiertage 2020, 2021, 2022 in Niedersachsen

Ein Feiertag in Niedersachsen wird als beweglich bezeichnet, wenn er nicht in jedem Kalenderjahr zum gleichen Datum stattfindet. Das Datum der beweglichen Feiertagen in Niedersachsen und in allen anderen Bundesländern hängt vom Osterdatum ab und haben einen fixen Tagesabstand zu diesem. Die beweglichen Feiertage in Niedersachsen haben fast immer einen Bezug zum Kirchenjahr.

Buß- und Bettag in Niedersachsen und in allen anderen Bundesländern ist hingegen immer an einem Mittwoch vor dem Ewigkeitssonntag und ist somit unabhängig vom Ostersonntag. Ewigkeitssonntag ist der letzte Sonntag vor dem ersten Adventssonntag, mit dem das Kirchenjahr beginnt. Der Buß- und Bettag kann somit rechnerisch bestimmt werden.

Bewegliche Feiertage 2020 in Niedersachsen Datum
Karfreitag Fr, 10.04.2020
Ostermontag Mo, 13.04.2020
Christi Himmelfahrt Do, 21.05.2020
Pfingstmontag Mo, 01.06.2020
Bewegliche Feiertage 2021 in Niedersachsen Datum
Karfreitag Fr, 02.04.2021
Ostermontag Mo, 05.04.2021
Christi Himmelfahrt Do, 13.05.2021
Pfingstmontag Mo, 24.05.2021
Bewegliche Feiertage 2022 in Niedersachsen Datum
Karfreitag Fr, 15.04.2022
Ostermontag Mo, 18.04.2022
Christi Himmelfahrt Do, 26.05.2022
Pfingstmontag Mo, 06.06.2022

Bundeseinheitliche Feiertage - Arbeitsfreie Tage

Eine ausdrückliche gesetzliche Regelung von bundeseinheitlichen Feiertagen besteht nicht. Doch durch die Sonntags- und Feiertagsgesetze der Bundesländer sind jedoch 9 Feiertage bundeseinheitlich gesetzlich geregelt bzw. geschützt, an den Tagen ist arbeitsfrei.

  • Neujahr
  • Karfreitag
  • Ostermontag
  • Christi Himmelfahrt
  • Pfingstmontag
  • 1. Mai - Tag der Arbeit
  • Tag der Deutschen Einheit
  • Erster Weihnachtstag
  • Zweiter Weihnachtstag

Feiertage in Niedersachsen für Beschäftigte

Grundsätzlich sind gesetzliche Feiertage in Niedersachsen für Beschäftigte arbeitsfrei, das ergibt sich aus § 9 des Arbeitszeitgesetzes und ist nach § 2 des Entgeltfortzahlungsgesetzes eine Feiertagsvergütung zu zahlen, von dem es allerdings einige Ausnahmen gibt. Folgende Ausnahmen gelten etwa für Feuerwehr, Krankenhäuser, Rettungsdienste und Gaststätten § 10 des Arbeitszeitgesetzes.

Bei Beschäftigten, die in einem anderen Bundesland beschäftigt sind, gilt das Feiertagsrecht des Bundeslandes.

An welchen Tagen die gesetzlichen Feiertage in Niedersachsen sind, bestimmt sich nach den Feiertagsgesetzen der einzelnen Bundesländer.

Nur der gesetzliche Feiertag: Tag der Deutschen Einheit, der am 3. Oktober stattfindet, ist bundesgesetzlich festgelegt.

Neun gesetzliche Feiertage sind in allen Bundesländern einheitlich geregelt: Neujahrstag, Karfreitag, Ostermontag, Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag, 1. Mai, Tag der Deutschen Einheit, 1. und 2. Weihnachtsfeiertag.

Heiligabend und Silvester sind bundesweit normale Arbeitstage. Beschäftigte müssten sich für diese Tage jeweils einen Tag Urlaub nehmen. Von dieser Regelung wird allerdings häufig zu Gunsten der Arbeitnehmer in Tarifverträgen, Betriebsvereinbarungen oder Arbeitsverträgen abgewichen.

Krankheit an gesetzlichen Feiertagen in Niedersachsen

Wenn der Arbeitnehmer an gesetzlichen Feiertagen erkrankt und arbeitsunfähig ist, dann enthält er Entgeltfortzahlung nach dem Feiertagsgesetz.

Urlaub an gesetzlichen Feiertagen in Niedersachsen

An gesetzlichen Feiertagen in Niedersachsen darf ein Feiertag nicht auf den Urlaub angerechnet werden. Wenn also ein Feiertag in den Zeitraum des Erholungsurlaubes eines Arbeitnehmers/einer Arbeitnehmerin fällt, hat er/sie Anspruch auf Freistellung und Feiertagsbezahlung. Die Arbeitszeit an diesem Tag fällt ausschließlich wegen des Feiertags aus.

Feiertage für Verkaufsstellen

An gesetzlichen Feiertagen in Niedersachsen müssen die Verkaufsstellen nach den Ladenöffnungsgesetzen der Bundesländer grundsätzlich geschlossen sein.

Feiertage für Straßenverkehr

Lastkraftwagen (LKW) dürfen an gesetzlichen Feiertagen in Niedersachsen nicht im Straßenverkehr verkehren und in bestimmten Bereichen geschlossener Ortschaften in Niedersachsen nicht parken.

Neuer Feiertag in Niedersachsen

Im Kalenderjahr 2018 konnten sich die Norddeutschen auf einen neuen Feiertag freuen, in Niedersachsen wurde der Feiertag Reformationstag der am 31. Oktober jedes Jahres stattfindet in Norddeutschland als gesetzlicher Feiertag festgelegt.

Einzelnachweise der Feiertagen in Niedersachsen

Die Einzelnachweise zu den Feiertagen in Niedersachsen können Sie bei wikipedia.org/wiki/Gesetzliche_Feiertage_in_Deutschland finden.

Auf Arbeitstage.org werden Cookies erfasst und ausgewertet. Unter Datenschutzerklärung erhalten Sie weitere Informationen.