Deutschland

Weißer Sonntag in Deutschland

Weißer Sonntag 2025, 2026, 2027

FeiertagDatumBundesländerWann
Weißer Sonntag 2025So, 27.04.2025Kein gesetzlicher FeiertagIn 318 Tagen
Weißer Sonntag 2026So, 12.04.2026Kein gesetzlicher FeiertagIn 668 Tagen
Weißer Sonntag 2027So, 04.04.2027Kein gesetzlicher FeiertagIn 1025 Tagen
Weißer Sonntag 2028So, 23.04.2028Kein gesetzlicher FeiertagIn 1410 Tagen
Weißer Sonntag 2029So, 08.04.2029Kein gesetzlicher FeiertagIn 1760 Tagen
Weißer Sonntag 2030So, 28.04.2030Kein gesetzlicher FeiertagIn 2145 Tagen
Weißer Sonntag 2031So, 20.04.2031Kein gesetzlicher FeiertagIn 2502 Tagen
Weißer Sonntag 2032So, 04.04.2032Kein gesetzlicher FeiertagIn 2852 Tagen
Weißer Sonntag 2033So, 24.04.2033Kein gesetzlicher FeiertagIn 3237 Tagen
Weißer Sonntag 2034So, 16.04.2034Kein gesetzlicher FeiertagIn 3594 Tagen

Wann ist Weißer Sonntag 2025?

Weißer Sonntag ist am Sonntag, 27. April 2025 und ist kein gesetzlicher Feiertag in Deutschland.

Weißer Sonntag 2025 - Bedeutung, Traditionen und Feierlichkeiten

Der Weiße Sonntag, auch als Erstkommunionssonntag bekannt, ist ein bedeutender Tag in der katholischen Kirche. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Bedeutung des Weißen Sonntags, seine theologischen Hintergründe sowie die verschiedenen Traditionen und Feierlichkeiten, die mit diesem christlichen Festtag verbunden sind.

Theologische Bedeutung des Weißen Sonntags

Der Weiße Sonntag steht in enger Verbindung mit der Erstkommunion, einem wichtigen Sakrament in der katholischen Kirche. An diesem Tag empfangen Kinder zum ersten Mal die heilige Kommunion, bei der sie den Leib und das Blut Christi in Form von Brot und Wein empfangen. Der Weiße Sonntag symbolisiert Reinheit und Unschuld, die mit der Vorbereitung auf dieses Sakrament einhergehen.

Erstkommunion - Ein Meilenstein im Glauben

Die Erstkommunion markiert einen bedeutsamen Meilenstein im Leben eines katholischen Kindes. Durch die Teilnahme an der heiligen Kommunion werden die Kinder in die Gemeinschaft der Gläubigen aufgenommen und vertiefen ihre Bindung zu Gott. Der Weiße Sonntag ist daher ein Tag der Freude und festlichen Feierlichkeiten.

Traditionen und Feierlichkeiten

Der Weiße Sonntag wird oft von speziellen Gottesdiensten begleitet, bei denen die Kinder in festlicher Kleidung die heilige Kommunion empfangen. Familien feiern diesen Tag oft mit gemeinsamen Mahlzeiten und Festivitäten. Traditionell tragen die Kinder an diesem Tag weiße Gewänder, was zur Namensgebung des Festtages beigetragen hat.

Liturgische Praktiken am Weißen Sonntag

Die liturgischen Praktiken am Weißen Sonntag betonen die Bedeutung der Eucharistie. Die Gläubigen nehmen an feierlichen Messen teil, die oft von festlicher Musik und Prozessionen begleitet werden. Die liturgische Farbe Weiß symbolisiert Reinheit und Freude.